Triebe Tratsch und Trockenhaube

Emsteker Landfrauen besuchten das Packhaustheater in Bremen.

Fast ein komplettes Theater haben die Landfrauen bei ihrem jüngsten Ausflug nach Bremen in Beschlag genommen.
100  Teilnehmerinnen hatten sich angemeldet, um im Packhaus-Theater im Schnoor „Triebe, Tratsch und Trockenhaube“ zu sehen. In der gezeigten Komödie erwartete die Damen ein verrückter, turbulenter und chaotischer Friseurbesuch.
Abgerundet wurde das Stück von witzigen Tanzszenen und Melodien mit Wiedererkennungswert. Viele der Landfrauen sagen im Chor mit.

Doch vorher besuchten die Landfrauen noch den historischen Weihnachtsmarkt an der Schlachte.
Das historisch aufgebaute Piratendorf im Stil der Hanse versetzte die Damen ins Mittelalter zurück. Die einzigartige Lage direkt an der Weser inspirierte dazu, die Schlachte als früheren Handelsplatz für Waren aus aller Welt für die Besucher erlebbar zu machen. Die Angebotsstruktur, maritime Gewandungen, Figuren und Requisiten aus der Seefahrerzeit sowie spektakuläre Standaufbauten sorgen für einen unverwechselbaren Charakter. Selbst die Sprache und der Umgang lassen den Besucher in eine vergangene Zeit eintauchen.