Essener Landfrauen bei Emsflower

Die Essener Landfrauen unternahmen eine Halbtagesfahrt in das benachbarte Emsland, nach Emsbüren zur Gartenerlebniswelt „Emsflower“.
Dort bekamen sie eine interessante  Führung durch den ganzen Betrieb.
Emsflower produziert Beet- und Balkonpflanzen. Von den drei Standorten in den Niederlanden sowie in Deutschland betreuen und beliefern sie ihre Kunden. Produziert wird weitestgehend auf Vorbestellung. Die Überschuß-ware wird im Tagesgeschäft verkauft.
Das Unternehmen wurde 1954 von Jan Kuipers in den Niederlanden gegründet und von seinem Sohn Bennie Kuipers übernommen. Die Flächen unter Glas betragen insgesamt  87 ha und es sind ca. 400 Personen beschäftigt. Ein vierter Standort ist in Tansania, wo für den eigenen Bedarf Geranienstecklinge gezogen werden. Hier sind 50 Personen beschäftigt.
Am Standort Emsbüren wird stark in die Automatisierung und Erweiterung von Gewächshäusern investiert.
Im großen Demonstrationsgewächshaus mit Schnittblumen- und professionellem Pflanzen- und Gemüseanbau sahen sie ein Blütenmeer von Gerbera in unzähligen Farbspielen. Aber auch Rosen und Anthurien werden hier kultiviert.Hier waren auch die verschiedenen Paprikasorten, Tomaten, Gurken, Auberginen und Pfefferschoten- Züchtungen zu sehen.
Die Landfrauen erlebten hier einen Hauch von Urlaubsatmosphäre.
Vom Kakteengarten ging es  zwischen 100jährigen Olivenbäumen, Zitronen und Orangenbäumen in den Tropengarten mit einzigartiger Vegetation, Tümpeln, Teichen und Wasserfällen. Vom Tropengarten führte eine 270 Meter lange Gangway in den Pflanzen-Produktionsbereich mit seinen innovativen Technologien! Anschließend blieb noch ausreichend Zeit zum Bummeln im Gartencenter. Dort wartete eine riesige Vielfalt an Saatgut, Blumenzwiebeln, Kübel- und Beetpflanzen, Stauden und Bäumen, dazu eine tolle Auswahl an Pflanzengefäßen und Accessoires. Viele Einkäufe wurden getätigt und im Bus verstaut. Ein gemeinsames Abendessen rundete den gelungenen Tag ab.

 

Abendliche Fahrradtour

Am Dienstag Abend trafen sich 70 Frauen zu einer kleinen Rundfahrt durch unser schönes Dorf. Zwischendrin wurde die Firma „Kontur Werbetechnik & Textilkonzepte“ besichtigt. Trotz guter Verpflegung unterwegs, mit Erdbeerbowle, Käse, Wurst, Weintrauben und viel Süßes, ging es zum Abschluß in eine Hütte, wo der Abend bei Grillfleisch und selbstgemachten Salaten seinen Ausklang fand.

 

avatar

Kerstin von Garrel-Seppel

Landfrauenvein Bösel-Petersdorf

Weitere Artikel

Fahrt der ehemaligen Vorstände 2017

Foto: U. Ahrens

Die Fahrt der ehemaligen Vorstände führte in diesem Jahr in die Gemeinde Großenkneten. Zuerst ging es mit dem Bus nach Dötlingen zum Kläner Hof. Hier wartete schon frischer Kaffee und leckerer Kuchen auf die 29 ehemaligen Vorstände. Nach einer kurzen Verweildauer im LandART Verkaufsladen stieg Jan Oltmann aus Großenkneten mit in den Bus und führte durch die Gemeinde Großenkneten. Weiterlesen

avatar

Margret Emke

Beraterin Hauswirtschaft, Kreisvorstand (Fachberaterin)

Weitere Artikel

Beverner Kindergartenkinder folgten der Einladung vom Landwirtschaftlichen Verein und den Landfrauen Bevern zum Bauernhoftag.

Gleich um 8.00 Uhr morgens fuhren knapp 70 Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen und Eltern in Fahrgemeinschaften zum Hof der Familie Bernd und Florian Hillen nach Uptloh. Dort wurden sie von Hendrik Bröring, dem ersten Vositzenden des Landwirtschaftlichen Vereins begrüßt. Weiterlesen