Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unterhaltsame Weinprobe bei den Landfrauen Bevern

27. 03. 2017

Spannende Fakten über den Weinanbau kennenlernen und dabei den einen oder anderen edlen Tropfen probieren: Diese Gelegenheit nutzten 40 Landfrauen aus Bevern im Weinhaus Bücker in Dinklage. Dazu begrüßte sie Robert Bücker im stilvollen Ambiente seines Hauses.

 

„In Deutschland wird mehr Weißwein getrunken, so die Statistik, doch der Rotwein legt weiter zu. Um einen Wein zu genießen, braucht man alle Sinne. Man schaut sich den Tropfen an, riecht und schmeckt ihn“, so der Fachmann. Dazu wurden kleine Aroma-Flakons in die Runde gegeben. Die Frauen sollten testen, ob Sie Düfte wie z.B. Zimt, Honig, Pfirsich oder Zedernholz auf Anhieb erkennen können. Alles Aromen, die in vielen Weinen wieder zu finden sind.

 

Probiert wurde zu Anfang z.B. der aus Frankreich stammende Cremant de Loire Rosè Villaret. Danach testeten die Frauen diverse Weißweine, darunter den Van Volxem  Riesling Schiefer Saar. Dieser Wein stammt aus bis zu 30 Jahren alten Reben, die auf steilen Schiefergesteins-Schichten entlang der Mosel und ihren Nebenflüssen zuhause sind. Bei den Rotweinen wurden u.a. ein Trollinger Rotwein Alte Reben aus dem Hause Winkler präsentiert. Zum Abschluss probierte man die Huxelrebe Beerenauslese Heimersheimer Rotenfels. Ein Wein für besondere Anlässe.

 

Um dieser Veranstaltung eine besondere Note zu geben, hatte das Vorstandsteam die Märchenerzählerinnen Maria Ostendorf aus Addrup und Ingrid Olding aus Cloppenburg eingeladen. Mal humorvoll, mal nachdenklich, abwechselnd auf hoch- oder plattdeutsch unterhielten sie die Landfrauen und ernteten tosenden Beifall.

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 01. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr