Wissenswertes

Albrecht-Thaer Gesellschaft

Ursula Ahrens in die Albrecht-Thaer Gesellschaft berufen

Die Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauenvereine Cloppenburg gratuliert ihrer 1. Vorsitzenden

Am 04.06.2014 sind drei Landfrauen aus Weser- Ems in Celle in die Albrecht-Thaer-Gesellschaft berufen worden.

Hildegard Kuhr (ehemalige Kreisvorsitzende, Grafschaft Bentheim), Christine Säfken (Kreisvorsitzende Aurich), Ursula Ahrens (Kreisvorsitzende Cloppenburg)

Wer war Albrecht Thaer?

Albrecht Daniel Thaer gilt als einer der Begründer der Landwirtschaftswissenschaft. Er wurde 1752 in Celle (Niedersachsen) geboren und starb 1828 in Möglin (Land Brandenburg).

Als Sohn eines Arztes studierte er in Göttingen Medizin und kehrte 1774 als Doktor nach Celle zurück. Dort war er als Arzt so erfolgreich, dass er zum Leibarzt des Königs Georg III. von Großbritannien, der in Personalunion Kurfürst seines Stammlandes Hannover war, ernannt wurde.

Neben seiner ärztlichen Tätigkeit widmete sich Thaer zunächst der Blumenzucht, sodann landwirtschaftlichen Versuchen. 1780 wurde er bereits in die Königlich-Kurfürstliche Landwirtschaftsgesellschaft berufen, verfasste landwirtschaftliche Schriften und gründete 1802 in Celle eine landwirtschaftliche Lehranstalt.

1804 wurde er vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. nach Berlin berufen. Als Professor und Staatsrat beendete er 1828 seinen Lebensweg auf seinem Gut in Möglin.

Die Albrecht-Thaer-Gesellschaft wurde aufgrund eines Beschlusses der Vorstände der beiden niedersächsischen Landwirtschaftskammern Hannover und Weser-Ems aus dem Jahre 1952 anlässlich der Feiern zum 200. Geburtstag Albrecht Daniel Thaers in Celle gegründet.

Ihre Satzung wurde im wesentlichen den Statuten der 1764 gegründeten Königlich-Hannoverschen Landwirtschaftsgesellschaft, die bis 1933 existierte, nachgebildet. Die Wirksamkeit der Albrecht-Thaer-Gesellschaft erstreckt sich auf das heutige Land Niedersachsen mit seinen früheren Landesteilen, deren Wappen im Kopfbogen dargestellt sind: Königreich Hannover, Herzogtum Oldenburg, Fürstentum Schaumburg-Lippe und Herzogtum Braunschweig.

avatar

Margret Emke

Beraterin Hauswirtschaft, Kreisvorstand (Fachberaterin)

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.