Mitgliederversammlung in Garrel

 

 

 

Anja Meiners (links im Bild) neue 2. Vorsitzende

 

 

Vorgängerin Waltraud Bramlage gilt großer Dank

Hier gibts weitere InfosAm 19.03.2018 fand die Mitgliederversammlung des LandFrauenvereins Garrel im Restaurant und Hotel Auehof in Garrel statt. Das vergangene Jahr Revue passieren lassen sowie die für das kommende Jahr geplanten Veranstaltungen bekanntgeben, das war das Hauptaugenmerk des Abends. Über das abgelaufene Jahr informierte Schriftführerin Anne Behrens. Mit 137 Teilnehmern als am stärksten besucht, erwähnte sie die „etwas andere Adventsfeier“, die aus einer Zeitreise im Cloppenburger Museumsdorf mit Klönschnack und adventlicher Einstimmung im dortigen Haakenhof bestand und mit einem gemütlichen Abend im Haus Maria Rast in Bethen endete. Kassenwartin Beate Bührmann berichtigte über das abgelaufene Jahr in Zahlen und Geldbeträgen.

Ein Tagesordnungspunkt war die Neuwahl der 2. Vorsitzenden. Waltraud Bramlage  gehörte dem Vorstand seit 14 Jahren an, zuerst als 3. Vorsitzende, später als 2. Vorsitzende. Wohl keine mehrtägige Radtour wurde ohne Planung und beste Organisation ihrerseits – besonders was die Streckenroute angeht – durchgeführt. Für diese ihre Tätigkeit zollte der  Vorstand des Landfrauenvereins ihr ein großes Dankeschön. Als Nachfolgerin konnte Anja Meiners vom Bezirk Garrel-Tweel gewonnen werden. Sie wurde einstimmig gewählt.

Für die kommenden Monate versprach Vorsitzende Doris Wieghaus ein interessantes Programm. Im April das nächste Event: Eine Fahrt zum Musical „Wahnsinn“ in Duisburg mit den größten Hits von Wolfgang Petry.  Eine Mai-Sause ist im darauffolgenden Monat geplant. Eine Halbtagesradtour sowie eine 3-tägige Radreise bilden das Programm im Juni. Letztere führt nach Hannover und in das dortige Umland. Gleich zwei Busse hat der Verein am 5. Sept. für die nochmalige Fahrt zur Freilichtbühne nach Lohne zum „Schlager lügen nicht“- Musical geordert. Ein weiteres Highlight folgt dann im Herbst zum 40jährigen Jubiläum des Garreler Vereins: das Wa(h)rendorfer Frauenkabinett ist am 12. Oktober zu Gast.

Zum Abschluss des Abends informierte die Übungsleiterin im Gesundheitssport Frau Monika Janzen aus Lindern-Garen über die Wichtigkeit sportlich aktiv zu sein. Es folgte eine tolle „bewegte Stunde“ in Form von Körperwahrnehmungsübungen, Kennenlernen von Trainingsgeräten, Informationen zur Stärkung des Beckenbodens, Resonanzübungen, sie erklärte den Frauen den Begriff der Faszien und die Wichtigkeit der Achtsamkeit. Mit dem Gefühl, den Körper und den Geist gestärkt zu haben, gingen die Frauen nach Hause.

avatar

Anne Behrens

Ortsgruppe Garrel

Weitere Artikel