KLFV Cloppenburg mit neuem Kreisvorstand

„Neuer“ und „alter“ Vorstand

Ludwina Crone (ehemalige Kassenführerin), Carmen Flerlage,( neue Kassenführerin)
Doris Wieghaus (Kreisvorsitzende), Ursula Ahrens (ehemalige Kreisvorsitzende),Margret Emke,(Fachberaterin),Renate Haupt (Kreisvorstand Süd)

 

Doris Wieghaus löst
Ursula Ahrens als Vorsitzende ab

Bei der diesjährigen Generalversammlung der KreisLandFrauen Cloppenburg, die im Hause Maria-Rast in Bethen stattfand, standen Neuwahlen an. Nach 12 Jahren als Vorsitzende gab Ursula Ahrens ihr Amt satzungsbedingt ab. Einstimmig wurde als neue Kreisvorsitzende die Garrelerin Doris Wieghaus von den Vorstandsfrauen der 19 Ortsvereine gewählt.

Ebenfalls nicht mehr zur Wahl standen Ludwina Crone aus Garrel, die das Amt der Kassenwartin 8 Jahre inne hatte, und Karin Thoben aus Scharrel als stellvertretende Vorsitzende Nord, die ebenfalls 8 Jahre erfolgreich die Vereinsarbeit auf Kreisebene unterstützte. In einer Laudatio wurden die drei nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stehenden Frauen für ihr tatkräftiges und engagiertes Ehrenamt geehrt. Besonders Ursula Ahrens, die als Vorsitzende 12 Jahre die Landfrauen auf Kreisebene in vielen Gremien, Verbänden, Schulen und bei der Landwirtskammer usw. tatkräftig vertrat, gebührte ein großes Lob. Als Anerkennung für ihre geleisteten Arbeiten bekamen sie ein Geschenk überreicht, damit sie sich noch lange an ihre Tätigkeit für die Frauen im Kreis Cloppenburg erinnert.

Zur neuen Kassenwartin wurde Carmen Flerlage aus Lindern gewählt. Renate Haupt als stellvertretende Vorsitzende Süd stand zur Wiederwahl und wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Unterstützt werden sie nach wie vor von Margret Emke als Fachberaterin der Landwirtschaftskammer.

Während der Generalversammlung wurden außerdem kurze Auszüge aus der Arbeit der Ausschüsse Agrar- und Umwelt, Bildung und Kultur, Entwicklung ländlicher Raum, Hauswirtschaft und Verbraucherpolitik, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Soziales, Frauen und Familie und Gesundheit und Prävention vorgetragen. Die kompletten Protokolle können auf der Homepage des Landfrauenverbandes Weser-Ems nachgelesen werden. Ursula Ahrens dankte den Ausschussmitgliedern für ihre Teilnahme und die konstruktive Mitarbeit zum Wohle unseres ländlichen Raumes.

 

avatar

Margret Emke

Beraterin Hauswirtschaft, Kreisvorstand (Fachberaterin)

Weitere Artikel