LandFrauenVerein Lindern – „Frühlingserwachen“ Cocktails – leicht gemacht

Die LandFrauen aus Lindern hatten im Monat April zum Cocktailabend eingeladen. Wegen der großen Resonanz wurden gleich zwei Termine angesetzt. Insgesamt erlebten so über 90 Landfrauen die Veranstaltung „Frühlingserwachen“ –  Cocktails leicht gemacht im Pfarrheim. Die Anreise mit Chauffeur oder per Fahrrad war diesmal durchaus ratsam gewesen.

Die Frauen gingen aber nicht selbst ans Werk, sondern haben sich zum Mixen und Shaken professionelle Hilfe gesucht. Daniel von Handorff aus Holdorf, der sich in den letzten Jahren einen Cocktailservice aufgebaut hat, brachte alles Erforderliche mit, damit es eine fröhliche, gelungene Veranstaltung werden konnte. Durch dieses Angebot sollten vor allem auch Frauen angesprochen werden, die noch nicht Mitglied im Verein sind. „Das ist uns gelungen, einige sind zum ersten Mal dabei“ freute sich die 1. Vorsitzende Brigitte Lübbers.

Den mit Ananas und Melone dekorierten alkoholfreien Cocktail „Freeway“ erhielten die Frauen gleich beim Einlass. Zur Begrüßung wurde dann ein Erdbeer-Cup serviert. Wesentlich gehaltvoller durch Zutaten wie Wodka, Rum und Gin und mit einer Stimmung, die bei jedem Getränk ausgelassener wurde, ging es mit „Räubercocktail“, „Moscow-Mulde“, „Gin-Basil-Smash“ und „Sex on the Beach“ weiter, bis schließlich „Lillet Russian Wild Berry“ am späten Abend den Abschluss bildete. 

 

Zwischendurch erläuterte Daniel von Handorff die verschiedensten Mixtechniken wie Schütteln im Shaker, Rühren im Mixglas, Zubereitung im Gästeglas oder das Schichten wie z.B. beim Tequila Sunrise.

Auch ging er auf die Frage ein, „Was brauche ich wirklich zuhause oder „auf was muss ich besonders achten“, z.B. die Qualität der verschiedensten Fruchtsäfte, Spirituosen und Liköre. Besonderen Wert legte er darauf, dass man genügend Eis, egal ob in Würfelform oder gecrushed, verwendet. „Nichts ist schlimmer als ein lauwarmer Cocktail“. Mit vielen Tipps und Rezepten ausgestattet, traten alle gut gelaunt den Heimweg an.