[Deutscher Landfrauentag] Landfrau des Jahres

Wir gratulieren Agnes Rösing ganz herzlich zu ihrer Auszeichnung „LandFrau des Jahres 2016“
auf dem LandFrauentag am 06. Juli in Erfurt! Mit Elan und Engagement, mit Feingefühl und Führungsstärke!

Die Vorsitzende des KreisLandFrauenverbandes Aschendorf-Hümmling Agnes Rösing wurde am 06. Juli auf dem Deutschen LandFrauentag in Erfurt als „LandFrau des Jahres“ ausgezeichnet.
Die fünfköpfige Jury bestätigte Rösing eine herausragende Imagebildung für den Deutschen LandFrauenverband (dlv).
Als treibende Kraft ihres Kreisverbandes hat sie für die Öffentlichkeitsarbeit und das Fundraising des Kreisverbandes Aschendorf-Hümmling neue Impulse gesetzt, sich für die Ernährungsbildung und die politische Interessenvertretung für Haus- und Landwirtschaft stark gemacht und somit dem LandFrauenimage einen modernen Anstrich gegeben.

Agnes Rösing ist seit 10 Jahren die Vorsitzende des KreisLandFrauenverbandes Aschendorf-Hümmling. Verbandsentwicklung, Ernährungsbildung und politische Interessenvertretung für Haus- und Landwirtschaft sind nur einige der vielfältigen Schwerpunkte der LandFrau Rösing. Dabei stellt sie sich auch gerne besonderen Herausforderungen. „Ziel ist es, das Landleben lebendig zu halten“, erklärte Rösing ihre Motivation für ein generationenübergreifendes Engagement.

Zusammen mit ihren LandFrauen schafft es Rösing immer wieder mit Projekten wie „Kochen mit Kindern“, „Frühstück sucht Gast“ und „Das grüne Klassenzimmer“ für gesunde Ernährung und gegen Lebensmittelverschwendung zu werben und zu begeistern. Jung und Alt, Verbraucher und politische Akteure werden für die Notwendigkeit von nachhaltiger Landwirtschaft sowie nachhaltigem Konsum sensibilisiert. Mit Positionspapieren und politischen Veranstaltungen trägt Agnes Rösing mit ihren LandFrauen zu einem veränderten Image der LandFrauenarbeit bei.