Weihnachtsfeier im Saterland

IMG_8917

Wir sind superstolz, das 151 Frauen teilgenommen haben,  obwohl das Programm geheim war und wir nur zur „etwas anderern Weihnachtsfeier“ eingeladen hatten.

Annelen Heyens begrüßte die 151 Teilnehmerinnen und bedankte sich herzlich für das zahlreiche Erscheinen.

Begonnen wurde mit Kaffee und mit über 30 selbstgebackenem Kuchen, anschließend stellte sich der neue Pastor Ludger Fischer den LandFrauen vor. Er berichtet von seinen Gefühlen zur Versetzung ins Saterland und gab den Damen mit einer „etwas anderen“ Weihnachtsgeschichte ein paar christliche Gedanken mit auf den adventlichen Weg.

Im Anschluss wurde es kurzweilig und ausgesprochen lustig. Bernhard Meyer aus Garrel, Inhaber der Bäckerei Behrens-Meyer, unterhielt die Frauen mit einem Auftritt frei nach Heinz Erhardt. Meyer trug die Gedichte und die Geschichten lebendig und originell vor, und erntete lebhaften Beifall und herzhaftes Gelächter. Zwischen den einzelnen Vorträgen verloste er mit dem Vorstand zusammen ca.  70, zum Teil vom Vorstand selber hergestellte Präsente an die LandFrauen. Annelen Heyens bedankte sich mit einem Präsentkorb bei Bernd Meyer und lud ihn ein, in einer kommenden Veranstaltung erneut aufzutreten. Das sagte Bernd Meyer  gerne zu.  

Zum feierlichen  Abschluss der Weihnachtsfeier sang die Gruppe DOMINO, 6 junge Frauen aus dem Saterland, einige schöne,“ etwas andere“ Weihnachtslieder.

Mit einem großen Dankeschön an alle Helferinnen und  guten Wünschen  verabschiedete Annelen Heyens die Damen in eine besinnliche Adventszeit .

Im Anschluss wurde darauf hingewiesen, das die Weihnachtsfahrt am 9. Dez. mit Brunch in Nordhorn und einem Besuch im Tuincentrum oosterik, Holland bereits komplett ausgebucht ist. 

Zu der Mitgliederversammlung mit Eierlikörparty am 20.Januar lud Heyens ein und brachte zum Ausdruck ,das der Vorstand sich über rege Teilnahme wieder sehr freuen würde .

 Bevor die offizielle Weihnachtsfeier begann, ergriff die stellvertr. Bürgermeisterin Marianne Fugel das Wort und informierte die anwesenden LandFrauen über die Pläne der Landesregierung im Bezug auf das Raumordnungsprogramm . Sie bat, die ausliegenden Listen zu unterschreiben, um den Unmut über die Pläne, besonders im Dörflichen Bereich, auszudrücken. Rund 130 Damen unterschrieben dann auch und  der LandFrauenVerein kann somit einen Beitrag zum öffentlichen Leben leisten. 

**********************************************************************

avatar

Annelen Heyens

Ortsgruppe Saterland

Weitere Artikel

2 Gedanken zu „Weihnachtsfeier im Saterland

  1. Hallo Annelen,
    eure „etwas andere Weihnachtsfeier“ scheint ja ein voller Erfolg gewesen zu sein.
    Herzlichen Glückwunsch und auch von den Emsteker Landfrauen eine schöne besinnliche Adventszeit.

    • Danke schön, liebe Angela, für Deine Nachricht, ja, wir hatten viel Erfolg, nicht zuletzt durch die tolle Einladung 😉
      Mechthild hat eine mitgenommen, zur Ansicht.
      Hat alles gut geklappt, 151 Damen sind ja auch keine Kleinigkeit.
      Dir und Deinen LandFrauen auch ein schönes Weihnachtsfest, wir sehen uns im Januar.

Kommentare sind geschlossen.